IEA Bioenergy Task 42
Projektinhalt

Österreich unterstützt das Implementing Agreement IEA-Bioenergy und arbeitet auf der Ebene des Tasks aktiv mit. Die IEA Bioenergy Tasks sind thematisch fokussiert und ermöglichen einen fachlichen Austausch sowie Netzwerkarbeit zwischen österreichischen und internationalen AkteurInnen.
Der Task 42 Biorefining beschäftigt sich mit der Analyse und Verbreitung strategisch relevanter Informationen zu Bioraffinerie-Wertschöpfungsketten. Auf Basis dieser Information soll eine Unterstützung zur Umsetzung einer "BioEconomy" geleistet werden. Innerhalb des Tasks 42 wird ein umfangreicher Themenbogen zu Bioraffinerien bearbeitet und Berichte zu relevanten Themen erstellt und disseminiert.
Wesentlicher Bestandteil der IEA Task 42 Bioraffinerie Aktivitäten in Österreich ist die Vernetzung der österreichischen Akteure und der Informationsaustausch. Dies erfolgt über Vernetzungsworkshops sowie regelmäßige Newsletter.
Um ein breites Feld an Expertise abzudecken bzw. in den Task 42 einzubringen erfolgt die Bearbeitung in einer Arbeitsgemeinschaft bestehend aus den Partnern tbw research GesmbH, Kompetenzzentrum Holz GmbH und Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz.

Auftraggebende Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)
Projektpartner Taskmanagement:
tbw research GesmbH (National Team Leader),
Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz,
Kompetenzzentrum Holz GmbH

Projektdauer Jänner 2016 bis Dezember 2018
Leistungen der tbwr Nationales Taskmanagement,
Vertretung Österreichs im IEA Bioenergy Task 42